Skip to main content

Avocado-Ei-Salat Rezept

Avocado-Ei-Salat
Avocado-Ei-Salat

Avocado-Ei-Salat @iStockphoto/Esin Deniz

Dieser cremige Avocado-Ei-Salat hat es in sich – und zwar eine große Ladung Nährstoffe, hohe Sättigung und einen tollen Geschmack! Der Salat ist super schnell fertig und perfekt geeignet, um ihn am Vortag vorzubereiten, er sollte sowieso ein paar Stunden durchziehen.

Zubereitung von Avocado-Ei-Salat

Die Eier für etwa 13 – 15 Minuten hart kochen, anschließend in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Währenddessen mit den anderen Schritten weitermachen.

Die Avocado schälen, entkernen und würfeln. Die Schalotte schälen und den frischen Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zutaten, also Koriander und Avocado in eine große Schüssel füllen.

Anschließend die gekochten Eier schälen, ebenfalls würfeln und mit in die Schüssel geben. Die Limette in die Schüssel auspressen, die restlichen Zutaten, also Salz, Pfeffer und den mittelscharfen Senf hinzugeben und den Salat gründlich umrühren. Der Avocado-Ei-Salat ist ein wahrer Allrounder: Er schmeckt pur auf Brot, im Wrap, als Dip, als Sandwich-Belag oder auch als Topping auf einem Hot Dog oder Burger. Einfach ein tolles, gesundes Mittag- oder Abendessen.

Tipps
Den Avocado-Eier-Salat kann man für ca. 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Ist der Behälter luftdicht verschlossen, bräunt die Avocado auch nicht.

Wer längerfristig Low Carb leben möchte, sollte in einen Eierkocher investieren, da er das Eierkochen sehr vereinfacht. Für ein bisschen Extra-Crunch kann man noch einige Würfel oder Scheiben Speck knusprig anbraten und dazugeben.

Die perfekte Avocado schon vor dem Kauf erkennen:
Man sollte besonders auf die Farbe der Avocado achten. Bei der Sorte Hass wandelt diese während des Reifungsprozesses von grün zu schwarz. Das heißt: je dunkler die Avocado, desto reifer ist sie. Nimmt man die Avocado locker in die Hand, drückt sie gleichmäßig und vorsichtig und gibt sie leicht nach, ist sie reif. Gibt sie nicht nach, muss sie noch einige Tage reifen. Um die Reifung zu beschleunigen, kann man sie beispielsweise neben einen Apfel legen.

Lässt sich der Strunk leicht entfernen, ist die Avocado perfekt. Lässt sich der Strunk nicht einfach entfernen, ist sie noch nicht reif. Lässt er sich sehr leicht weg- oder sogar in die Avocado drücken, dann ist ihr Zenit schon länger überschritten.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
7 Eier
1 Avocado
1 Schalotte
1 Limette (Saft)
20g mittelscharfer Senf
10g frischer Koriander
½ TL Salz
⅛ TL Pfeffer

Top Artikel in Low Carb Rezepte