Skip to main content

Schatz, meine Hose rutscht – Rezension

Bei dem Sachbuch „Schatz, meine Hose rutscht!“ geht es nicht direkt um eine Diät. Aber das Cover zeigt einen unbedeckten Oberkörper mit einer sichtlich viel zu großen Hose. Es dreht sich alles um genussvolles Abnehmen. Laut Autor, Dr. Andreas Schweinbenz, lässt sich der hohe Gewichtsverlust durch eine Low Carb Ernährung mit mediterranem Touch erreichen.

Käufern dieses interessanten Sachbuches, das in Form eines Ratgebers aufgebaut ist, wird ein selbstkritischer Blick auf die eigene Ernährung nahegelegt. Das sehr unterhaltsame und dennoch mit wissenschaftlichen Tatsachen unterlegte Sachbuch vermittelt dem Leser, in der Quintessenz, dass es nicht darum geht, Verzicht zu üben, um die Wunschfigur zu erreichen, sondern, dass, wer will, auch genussvoll abnehmen kann.

Der Autor, Dr. Andreas Schweinbenz, hat selbst 20 Kilo abgespeckt und dabei erfahren, wie sich der ungeliebte Jojo-Effekt einzig durch Genuss vermeiden lässt. Die Wunschfigur zu behalten ist mit Genuss tatsächlich möglich, verspricht zumindest der Autor.

Schatz meine Hose rutscht! – Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen.
Dr. Andreas Schweinbenz

Vibono Books
Taschenbuch: 248 Seiten
Erstausgabe: 1. Dezember 2011
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-943 088 007
Preis: 15,90 €

Worum geht es in diesem Sachbuch?

Das Essen und das Leben genießen und dabei trotzdem die Pfunde purzeln lassen. Das ist der Traum vieler Menschen, die sich mit Übergewicht plagen, und das Motto des interessanten Sachbuches. Der Autor selbst hat beim Abnehmen nach Möglichkeiten gesucht, süße und fette Lebensmittel ganz zu umgehen oder mit sehr gesunden Lebensmitteln zu versetzen. Gleichzeitig ist es ihm dabei gelungen, sich seinen „Inneren Schweinehund“ zum Freund zu machen. In das Buch sind neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung eingeflossen, ohne dass es dadurch eine rein wissenschaftliche Abhandlung wurde.

Schatz, meine Hose rutscht

Schatz, meine Hose rutscht Bild:Amazon

Mit dem Konzept hat Dr. Schweinbenz mittlerweile nicht nur selbst Erfolg, sondern er konnte Tausenden Leser seines Buches begeistern. Vielen Lesern, die auch nach der Lektüre des Buches nicht allein gelassen werden, konnte er mit seinem Ratgeberbuch helfen, ihr Wunschgewicht zu erreichen. Wem das Buch gefällt, der kann nach oder schon während der Lektüre seinen Ernährungsstil analysieren. Auf seiner Homepage bekommen Menschen, die abnehmen wollen, kostenlos Unterstützung und Motivation.

Meine Gedanken zum Sachbuch

Warum habe ich es gekauft und gelesen? Natürlich bin auch ich übergewichtig und habe nach vielen Diäten, die immer mit dem Jojo-Effekt endeten, wieder nach einer Möglichkeit gesucht, endlich dauerhaft mein Wunschgewicht zu halten. Insgesamt betrachtet vermittelt der Autor viele bereits bekannte Sachverhalte. Wer sich noch nie mit seiner Ernährung und einer gesunden Ernährung beschäftigt hat, für den ist dieser leicht verständlich geschriebene Ratgeber der ideale Einstieg. Auch ich habe einiges Neue erfahren. Für mich war das Buch, der Einstieg zum Ausstieg. Gut finde ich, dass beim gesunden Abnehmen keine Kalorien gezählt werden müssen. Allein die Informationen über die Energiedichte der Lebensmittel waren für mich die Ausgangsbasis, meine Ernährung umzustellen. Ich bin jetzt aktiv bei Vibono und will mindestens ein Jahr lang an meiner Gewichtsreduktion arbeiten. Um ein Kilo Körperfett abzubauen, dürfen 7.000 Kalorien nicht verzehrt werden. Um das zu erreichen und zu verstehen, was im Körper passiert, ist das Buch eine Krücke. Machen muss es der Abnehmwillige natürlich selbst.

Seit mehr als zwei Monaten bin ich erfolgreich dran, habe selbst zwölf Kilo abspecken können. Ich bin immer satt, glücklich und zufrieden. Das Buch ist nicht grundlos bei den Verkaufscharts der Sachbücher ganz weit vorn zu finden. Die Investition von 15,90 € hat sich wirklich gelohnt.

Sprachstil und Aufbau des Sachbuches

Das Buch ist in acht Etappen gegliedert. Jede Etappe bietet dem Leser die Möglichkeit, über den Inhalt seines Kühlschranks nachzudenken und umzudenken. Innerhalb der einzelnen Etappen wird bereits Bekanntes wiederholt. Das ist meines Erachtens jedoch notwendig, um den Willen des Lesers zu stärken, nun endlich mit der Ernährungsumstellung zu beginnen. Der Autor beschreibt anschaulich, wie der Leser gegen seinen inneren Schweinehund ankämpfen kann, wie er sein Ziel erreichen kann und welche Gefühle ihn dann erwarten. Die erste Etappe beginnt mit einer Zeitreise zu unseren Urahnen, in der vermittelt wird, dass wir besser nicht einkaufen gehen sollten, wenn wir Hunger haben. In der nächsten Etappe können die Leser Bekanntschaft mit dem Belohnungssystem machen und viel über den Zucker erfahren. Die dritte Etappe ist wissenschaftlich. Sie vermittelt Fakten für das Frontalhirn. Die Leser erfahren viel über Sättigung, Energiebedarf und Verbrauch, über die Energiedichte von Lebensmitteln und den Stoffwechsel. In der vierten Etappe hat der Autor die Scharlatane und die Diätlügen auf’s Korn genommen. Die sich anschließende fünfte Etappe wird genussvoll. Hier erfahren die Leser, wie sie mit Genuss abnehmen können. In Etappe sechs geht der Autor ausführlich auf die Änderung des Lebensstils ein in der siebenten Etappe wird der Schweinehund dann vom Feind zum Freund. In der achten und letzten Etappe gibt der Autor viele alltagstaugliche Beispiele zu Themen wie Stress, Sport und Motivation.

Der Sprachstil des Buches ist trotz der wissenschaftlichen Einlassungen salopp und für den Leser dadurch angenehm. Weil der Autor von eigenen Erfahrungen und Erlebnissen berichtet, kann der Leser das Geschriebene gut nachvollziehen und sich in beschriebene Situationen gut hineinversetzen.

Wer das Buch liest, um Rechtschreib- oder grammatikalische Fehler zu finden, wird hin und wieder fündig. Da aber davon auszugehen ist, dass der Durchschnittsleser so ein Sachbuch liest, um für sich neue Erkenntnisse zu gewinnen, können diese kleinen Fehlerchen, wir zum Beispiel das Setzen der Anführungszeichen im britischen statt im deutschen Stil, durchaus vernachlässigt werden.

Meine Empfehlung – kaufen

Allen die abnehmen wollen, die zusätzliche Informationen über gesunde Ernährung brauchen und sich auf einen gesünderen Lebensstil einlassen wollen, ist dieses Sachbuch zu empfehlen.

Informationen zum Autor

Dr. Andreas Schweinbenz lebt im Allgäu. Um dieses Sachbuch zu schreiben, hat er sich mit vielen Experten unterhalten und Hunderte Bücher und Studien ausgewertet. Er bevorzugt die sizilianische Küche. Dr. Schweinbenz ist mehrfacher Unternehmer. Vor einiger Zeit hat er die Vibono GmbH gegründet. Vibono ist heute für viele Abnehmwillige das Geheimnis des gesunden Lebensstils. Über Vibono bekommen interessierte Abnehmwillige kostenlos Abnehm-Coachings und Coaching-Briefe zur Verfügung gestellt. Zudem werden über die Homepage von Vibono Produkte verkauft, die das Abnehmen leichter machen.

Top Artikel in Ernährungs Ratgeber