Skip to main content

Fitnessküche – Rezension

Das Kochbuch Fitnessküche – köstlich, leicht und herrlich frisch aus dem Verlag NGV ist ein schön gestaltetes, kleines Kochbuch. Es bietet leichte und leckere Rezepte, die relativ einfach nachgekocht werden können. Die Rezepte sind auch für Menschen mit wenig Erfahrung geeignet, die sie sicher gut realisieren können. Für Könner beinhaltet das Buch einige etwas schwierigere Rezepte, die ein wenig Kocherfahrung erfordern. Das Kochbuch bietet, wie der Titel schon sagt, Rezepte aus der leichten Küche für Gesundheitsbewusste und alle, die abnehmen möchten. Dabei legt es Wert auf Vielseitigkeit und eignet sich deshalb auch für Genießer, die während einer Diät nicht auf leckere Speisen verzichten möchten. Damit unterstützt es eine gesundheitsbewusste Ernährung, aber keine ungünstige Radikaldiät. Außerdem bietet es neben den leckeren Rezepten diverse Tipps für eine gesundheitsbewusste Ernährung und Tipps und Tricks, mit denen man unnötige Kalorienbomben vermeidet.

Aufbau des Kochbuchs

Das Kochbuch ist sehr übersichtlich gegliedert und beinhaltet mehrere Rezeptkategorien. Das auf die Einleitung folgende erste Kapitel beschäftigt sich mit dem Frühstück. Es folgt ein Kapitel zu Snacks, Salaten und Suppen. Anschließend werden die Hauptgerichte präsentiert – zunächst vegetarische Gerichte, dann Fisch und Meeresfrüchte, im darauf folgenden Kapitel Fleisch und Geflügel. Das letzte Kapitel beinhaltet Süßes und Gebäck. Am Schluss steht ein Rezeptverzeichnis, mit dem man alle vorgestellten Gerichte leicht auffindet. Positiv hervorzuheben ist die Einleitung, in der passend zum Thema des Kochbuchs die wichtigsten Tipps für eine bewusste Ernährung zusammengefasst werden. Die Einleitung beinhaltet die 10 Regeln für eine bewusste Ernährung sowie Tipps zur Vermeidung von Kalorienbomben, zum Einsatz von Obst und Gemüse und zum Schlemmen ohne Reue. So kann sich der Leser vor Lektüre der eigentlichen Rezepte kurz über die bewusste Ernährung informieren und Wissenswertes erfahren, das ihm über die einzelnen Rezepte hinaus hilft, auch den Teil der Ernährung sinnvoll und leicht zu gestalten, den er nicht mit diesem Kochbuch herstellt.

Fitnessküche

Fitnessküche Bild:NGV Verlag

Die Rezeptvielfalt

Die Rezepte in diesem Kochbuch sind vielfältig. Liebhaber von Süßem und Deftigem kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Sehr schön ist auch, dass sich das Buch nicht nur auf Hauptgerichte konzentriert, sondern auch das Frühstücks sowie Snacks, Suppen und Salate beinhaltet. Damit können alle Mahlzeiten gesundheitsbewusst gestaltet werden, was für die Fitnessküche von besonderer Bedeutung ist. Gerade das Frühstück als gelungener Start in den Tag, der mit genügend Energie versorgen, aber nicht belasten sollte, spielt ja in der Fitnessküche eine herausragende Rolle. Aufgrund der Rezeptvielfalt lassen sich alle Mahlzeiten ohne Probleme mit dem Kochbuch gestalten. Und dieses bietet nicht nur für jede Mahlzeit etwas, sondern beachtet auch ansonsten verschiedene Geschmäcker. Fleischliebhaber kommen genauso auf ihre Kosten wie Freunde von Fisch und Geflügel oder Vegetarier. Auch auf den Nachtisch müssen Gesundheitsbewusste mit diesem Kochbuch nicht verzichten, was sicher der Motivation für eine Diät zuträglich ist.

Die Zutaten

Die Zutaten des Kochbuchs sind sehr vielseitig, so dass so schnell keine Langeweile aufkommt. Dennoch wurde darauf geachtet, dass es sich um gut erhältliche Zutaten handelt. Diese bekommt man mit ganz wenigen Ausnahmen in jedem gut sortierten Supermarkt. Viele Rezepte beinhalten nur Zutaten, die man für wenig Geld problemlos kaufen kann und die sicher auch im Supermarkt nebenan zu haben sind. Einige Zutaten stammen eher aus der arabischen und asiatischen Küche, aber es handelt sich dabei durchweg um gängige Lebensmittel, für die man nicht extra im Asialaden einkaufen muss. So sind alle Rezepte schnell zu realisieren und zum größten Teil auch für wenig Geld nachzukochen. Einen Großteil der Zutaten machen natürlich ohnehin die frischen Lebensmittel aus – Obst und Gemüse sind, wie es sich für ein Fitnesskochbuch gehört, reichlich vertreten. Aufgrund der Vielfalt haben die Köche die Möglichkeit, regionales und saisonales Obst und Gemüse einzukaufen. Sie müssen dann nur das passende Rezept für die jeweilige Jahreszeit auswählen.

Rezeptkategorien

Die einzelnen Rezeptkategorien wie „Suppen, Snacks und Salate“ oder „Vegetarische Gerichte“ beinhalten jeweils eine Auswahl von 10 bis 20 Rezepten, so dass Abwechslung garantiert ist. Auch die Gemüsesorten werden jeweils variiert. In den Rezeptkategorien befinden sich sowohl sehr einfache, schnell zu realisierende Rezepte als auch solche, die von der Vorbereitung her etwas aufwendiger sind und sich aufgrund ihrer Rafinesse gut für Gäste oder festliche Anlässe eignen.

Sonstiges

Hervorzuheben ist das Format des Kochbuchs. Es ist mit A6-Größe sehr klein und handlich. Damit eignet sich das Kochbuch prima zum Mitnehmen für den nächsten Kochabend bei Freunden und Gleichgesinnten. Dennoch hat es ein Hardcover, was es etwas edler macht als eine Taschenbuchvariante. Es ist deshalb auch sehr gut als Geschenk geeignet. Im Inneren des Kochbuchs sorgen eine sehr übersichtliche Gestaltung, schöne Schriften und Farben sowie sehr professionelle Fotos für den richtigen Appetit vor dem Kochen. Alle Gerichte sind sehr schön und auf hochwertigem Papier präsentiert, so dass man als Leser direkt Lust bekommt, sie nachzukochen. Für die Gestaltung sammelt das Kochbuch also noch einmal Pluspunkte – sie rundet die geschmackvollen Rezepte, die Vielseitigkeit und die übersichtliche Gestaltung ab und macht das Kochbuch zu einem perfekten Begleiter, an dem man lange Freude haben wird.

Die Eignung des Kochbuchs als Unterstützung bei einer Diät

Für eine Diät eignet sich dieses Kochbuch hervorragend, denn es ist so gestaltet, dass die Lust am Essen trotz Fitnessrezepten mit viel Gemüse und Obst nicht verloren geht. Damit lädt es dazu ein, Lebensmittel und Kochen noch einmal neu zu entdecken und die leichte Küche auch mit Genuss zu verbinden. Das dient der idealen Form einer langsamen Ernährungsumstellung ohne Nulldiäten und Ähnliches. Damit folgt das Kochbuch den neuesten Erkenntnissen von Ernährungsexperten, die davor warnen, mit einer zu harten Diät schnell viele Kilos verlieren zu wollen. Es lädt vielmehr dazu ein, neue Rezepte zu entdecken, die Spaß machen und wirklich lecker sind, dabei aber den Regeln der gesunden Ernährung folgen. Wer mit diesem Kochbuch kocht, wird Spaß an der gesunden Ernährung gewinnen, Obst und Gemüse in all ihrer vielseitigen Einsetzbarkeit neu entdecken und damit langfristig einen Diäterfolg verbuchen können, indem er seine Ernährung Schritt für Schritt auf gesunde, schmackhafte Gerichte umstellt. Das ist ein eindeutiger Pluspunkt für dieses Kochbuch, weswegen es sich perfekt als Begleiter bei einer Diät eignet.

Fazit

Fitnessküche – köstlich, leicht und herrlich frisch ist ein Kochbuch, das sich als Unterstützer einer vielseitigen und genussfreudigen Ernährungsumstellung gut eignet. Mit seinem kleinen und leichten Format ist das Buch der ideale Begleiter für einen Kochabend bei Freunden, die ebenfalls auf ihre Ernährung achten möchten. Die vielen Rezeptkategorien, die das Kochbuch behandelt, eignen sich hervorragend für einen universellen Einsatz. Frühstück, Snacks zwischendurch, Hauptmahlzeiten und Abendessen können wunderbar mit diesem einen Kochbuch zubereitet werden. Die Rezepte werden dabei nie langweilig. Besonders schön ist es, dass das Kochbuch trotz seinem Schwerpunkt auf leichter Küche Rezepte beinhaltet, mit denen man auch wirklich satt wird. Es stellt also keine Radikaldiät vor, die man nicht lange durchhält und bei der ein Jojo-Effekt fast zwangsläufig ins Haus steht. Stattdessen bietet es gesunde und leichte, aber dennoch sättigende Mahlzeiten für den ganzen Tag. Damit ist es ein guter Begleiter für alle, die gerne auf ihr Gewicht achten und gesund, aber köstlich essen möchten.

Top Artikel in Ernährungs Ratgeber