Skip to main content

Bioaktiv-Programm – Rezension

Auf der Suche nach einer Diät oder Anleitung, wie ich ohne großen Aufwand und vor allem alltagstauglich fitter und gerne zwei, drei Kilo schlanker werden kann, stieß ich auf das Buch „Bioaktiv Programm“ von Dagmar von Cramm. „Natürlich schlank und vital“ steht auf dem farbenfrohen Cover, und da das Buch reduziert im Angebot war, nahm ich es mit nach Hause.

Das Bioaktiv Programm auf einem Blick

Die Erkenntnis, auf welcher das Bioaktiv Programm basiert, ist eigentlich nicht neu: Wer viel Obst und Gemüse aber wenig Süßes und keine Fertiggerichte isst, wird nicht dick und bleibt vor allem dauerhaft schlank. Die Autorin hat erkannt, dass die Bioaktivstoffe in Früchten und Gemüse die Voraussetzung für Schönheit, Vitalität und Gesundheit sind. Diese sollten in drei geregelten Mahlzeiten eingenommen werden, wobei der persönliche Biorhythmus beachtet werden muss. Sport und ausreichend Schlaf ergänzen das Bioaktiv Programm ideal.

Das erste Teil des Buches

Das Buch beginnt mit dem Thema „Bioaktivstoffe und ihre Wirkung auf den Körper“. In einzelne Kapitel und mit Zwischenüberschriften in Abschnitte geteilt, sind die einzelnen Themen und Informationen leicht zu finden. Auf mich wirkt dieser Teil des Buches ein wenig chaotisch. Es gibt zu viele Unterteilungen, so dass auch hier gilt: Weniger ist oft mehr. Vor allem empfinde ich es als störend, dass viele Keywords farbig gedruckt sind. Im Internet macht das durchaus Sinn, vor allem, wenn diese mit Hyperlinks hinterlegt sind. In einem gedruckten Buch ergibt dies keinerlei Sinn und stört beim Lesen.

Bioaktiv-Programm

Bioaktiv-Programm Foto: Knaur Ratgeber

Der Leser bekommt umfangreiche Informationen zu einer gesunden Lebensweise und bioaktiver Ernährung, so sind einzelne Abschnitte beispielsweise Herz und Kreislauf, Blutfettspiegel oder dem allgemeinen Gesundheitszustand gewidmet. Außerdem werden ausführliche Informationen zu den Bioaktivstoffen gegeben: worin sie enthalten sind, wie bioaktiv gekocht wird und welche bioaktive Wirkung Gewürze und Kräuter haben.
Ein Test ermöglicht es, rasch festzustellen, wie bioaktiv der Leser bereits lebt. Weshalb der Test ganzseitig in Orange, Pink und Rosa hinterlegt wurde, erschließt sich mir nicht. Das hat etwas von den Frauenzeitschriften, welche ich gerne mal beim Friseur oder beim Arzt lese und wirkt auf mich nicht sehr seriös.

Der zweite Teil des Buches

Farbenfroh geht es auch im praktischen Teil weiter, nun kommen die Bioaktiv-Rezepte an die Reihe. Frühstück, Mittag- und Abendessen wird jeweils ein ganzes Kapitel gewidmet.

Das Frühstück

Hier erhält der Leser Informationen über Kohlenhydrate, die passenden Getränke und in abgegrenzten bunten Kästen Tipps zu Brotaufstrich und -belag, Milchprodukten und probiotischen Kulturen. Da Tee im Bioaktiv Programm eine große Rolle spielt, werden ihm gleich zwei Seiten gewidmet. Neben Wirkung der verschiedenen Teesorten wird auch die richtige Zubereitung erklärt.

Das Mittagessen

In diesem Kapitel geht es darum, wie man sich mit Gemüse satt isst, es erklärt die Bausteine des Mittagessens und die richtige Zubereitung. Hier fiel mir auf, dass die Mikrowelle als empfehlenswerte, weil schonende, Zubereitungsart empfohlen wird, während ähnliche Bücher von ihr abraten.

Das Abendessen

Der Schwerpunkt des bioaktiven Abendessens ist das Genießen und Auftanken. Es wird erklärt, wie gesundes Abendessen aussieht und wie einer Heißhungerattacke vorgebeugt werden kann. Alle, die keine Zeit zum Kochen haben, erhalten jede Menge Tipps für eine vollwertige, bioaktive Brotzeit und abwechslungsreiche Salate.

Diese drei Kapitel werden jeweils mit vielen leckeren Rezepten abgerundet. Tolle Fotos machen sicher auch Gemüsemuffeln Lust auf diese gesunde Kost. Alle Zutaten sind im normalen Handel leicht zu bekommen und die Mahlzeiten gut und unkompliziert nachzukochen. Auf jeder Seite gibt es noch zusätzliche Informationen zu einer Gemüsesorte oder Zutat.

Eine Diät oder Nahrungsumstellung durchzuhalten, ist nicht immer ganz einfach, der innere Schweinehund liebäugelt gern mit Kuchen und Schokoriegel. Dazu kommt der Zeitmangel, der besonders von Berufstätigen gerne vorgeschoben wird, wenn eine Entschuldigung für Fast Food und Co gesucht wird. Damit das Bioaktiv Programm trotz sämtlicher Einwände problemlos durchgeführt werden kann, geht zu jeder Mahlzeit eine Doppelseite auf Bedenken ein: „Was mache ich, wenn …“ lässt Ausreden keine Chance, hat auf alle Einwände eine Antwort und für alle Schwierigkeiten eine Hilfe parat.
Ein 2-Wochen-Bioaktiv-Plan hilft dabei, die feinen Rezepte richtig zusammenzustellen und so die Nahrungsumstellung leichter bewerkstelligen zu können. Nochmals wird erklärt, dass wirklich nur drei Mahlzeiten pro Tag erlaubt sind. Rohes Gemüse zwischendurch ist immer erlaubt, ein paar Extras, die sich gegönnt werden dürfen, sind speziell aufgelistet. Den Abschluss des Buches bilden Glossar, Adressen und Links sowie ein Sachregister.

Meine Meinung zum Bioaktiv Programm

Wie erwähnt, finde ich das Layout ziemlich gewöhnungsbedürftig. Das Auge springt vom Text, zu Infokästen und bunten Hinweisen und wieder zurück zum Text. Dieser enthält sehr viel Wissenswertes, was zum Großteil nicht neu für mich war. Wer sich jedoch noch nie mit gesunder Lebensweise und vollwertiger Ernährung befasst hat, hält einen Wissensschatz in der Hand. Es ist kein Buch, welches man einmal liest und dann zur Seite legt, sondern ein Nachschlagwerk, das immer wieder zur Hand genommen wird.

Da ich sehr gerne und vor allem kreativ koche, fand ich viele super Anregungen und neue Rezepte und Ideen. Vieles habe ich schon nachgekocht und war mit dem Ergebnis stets zufrieden. Ich bin nicht dick, sondern habe sogar laut BMI, dessen Berechnung auch im Buch angegeben wird, mein Idealgewicht. Somit habe ich keine große

Gewichtsabnahme bemerken können. Auch werde ich hin und wieder beim Anblick von Kuchen und Schokolade schwach. Seitdem ich das Bioaktiv Programm kenne, esse ich aber tatsächlich noch öfters Früchte und Gemüse als ohnehin schon und fühle mich gesund und fit. Als positiver Nebeneffekt ist meine Haut schöner geworden.

Gesundes Abnehmen, schlank und vital bleiben, ist mit dem Bioaktiv Programm möglich. Auch wenn die Erkenntnisse nicht komplett neu sind, so gibt Frau von Cramm ihren Lesern mit diesem Buch doch alles Wissen in die Hand, um die Ernährung auf wohlschmeckende, abwechslungsreiche Obst- und Gemüseküche umzustellen.

Top Artikel in Ernährungs Ratgeber