Skip to main content

Was ist die Metabolic Balance Ernährungsweise?

Was ist die Metabolic Balance Ernährungsweise?

Bei der sogenannten Metabolic Balance Ernährungsweise handelt es sich um eine sehr spezielle Art der Nahrungszufuhr. Diese wurde von den Personen Silvia Bürkle und Wolf Funfack entworfen und im Laufe der Jahre auch entsprechend weiterentwickelt. Die Metabolic Balance Ernährungsweise wird von der gleichnamigen Metabolic Balance GmbH & Co. KG vertrieben. Die Firma hat ihren Sitz in Isen und vertreibt das Produkt ebenfalls von dort aus. Das vorgenannte Unternehmen ist an die Lizenz der Metabolic Balance gebunden. Im Vordergrund der Metabolic Balance Ernährungsweise steht der spezifische Umgang mit dem eigenen Körper. Das Wohlfühlen bzw. das Wohlfühlgefühl steht hierbei im unmittelbaren Mittelpunkt des Anwenders. Bei der Anwendung und Durchführung dieser Ernährungsweise verlieren die betroffenen Personen zwar auch an Gewicht, dieser Aspekt ist jedoch lediglich als – in der Regel positiver – Nebeneffekt zu werten. Da die Ernährungsweise nach der Metabolic Balance-Methode nur wenige wissenschaftliche Standards einhält, steht diese häufig in der Kritik von Ernährungs- und Sportberatern.

Welche Vorbereitungen muss ich für die Metabolic Balance Ernährungsweise vornehmen?

Bei der Metabolic Balance Ernährungsweise handelt es sich um eine vollumfängliche Diät. Dementsprechend muss vor einer Anwendung ein Rahmenplan für die künftige Zufuhr von Nahrungsmitteln aufgestellt werden. Um einen solchen individuellen Rahmenplan generieren zu können, werden von den jeweiligen Personen insgesamt 36 verschiedene Blutwerte analysiert und interpretiert. Darüber hinaus werden weitere persönliche Daten erhoben. Hierzu gehören z. B. das jeweilige Körpergewicht, die verschiedenen Maße des Körpers, die derzeit einzunehmenden Medikamente, die medizinische Vergangenheit (sowohl physisch als auch psychisch) sowie die Abneigungen und Vorlieben verschiedener Genussmittel. Die gesammelten Daten werden in einen speziell hierfür vorgesehenen Computer der Metabolic GmbH & Co. KG gespeist und im Anschluss ausgewertet. Das resultierende Ergebnis wird von den hauseigenen Betreuern des Unternehmens mit den ursprünglich eingegebenen Daten verglichen und überprüft. Der eingangs erwähnte Rahmenplan enthält neben den innerhalb der Diät zugelassenen Nahrungsmitteln auch verschiedene – zu beachtende – Verhaltensregeln. Diese werden üblicherweise von den firmeneigenen Betreuern, Heilpraktikern und Ärzten aufgestellt und auch entsprechend erläutert und kommentiert.

Wie funktioniert die Durchführung der Metabolic Balance Ernährungsweise?

Nachdem der spezifische Ernährungsplan bzw. Rahmenplan aufgestellt wurde, beginnt die eigentliche Diät. Die Durchführung wird in insgesamt 4 Phasen unterteilt, welche im Folgenden erläutert werden. Es gilt hierbei zu beachten, dass eine freiwillige Rückstufung in eine frühere Phase jederzeit möglich ist. Auch ein Neubeginn in Phase 1 ist jederzeit durchführbar.

Phase 1: Die Phase der Vorbereitung

Die erste Phase gleicht den Vorbereitungsphasen anderer bekannter Diäten. Der Körper des jeweiligen Anwenders wird auf eine leichte Ernähung umgestellt. Weiterhin wird die Entleerung des Darms über ein – in der Regel mildes – abführendes Mittel herbeigeführt. Alternativ hierzu kann die Entleerung des Darms auch über einen Einlauf vorgenommen werden. Die erste vorbereitende Phase dauert üblicherweise nicht länger als 2 – 3 Tage.

Phase 2: Die Phase der Umstellung

Sämtliche zur Verfügung stehende Nahrungsmittel werden durch die Metabolic Balance GmbH & Co. KG und deren Betreuern in verschiedene Kategorien aufgeteilt. Beispielsweise werden die Kategorien Obst, Fleisch, Fisch, Gemüse etc. vorgehalten. Jede künftig einzunehmende Mahlzeit wird mit einem eiweißreichen und kohlehydrathaltigen Nahrungsmittel ergänzt. Die jeweils benötigten Mengen werden ebenfalls durch die Betreuer des Unternehmens vorgegeben. Ergänzend hierzu darf die betroffene Person eine individuell auf sie zugeschnittene Menge an Vollkornbrot (Roggen) und / oder Knäckebrot (Roggen) sowie eine Sorte aus dem Obstsortiment zu sich nehmen. Die jeweils zugelassenen Nahrungsmittel der verschiedenen Kategorien sowie die jeweiligen Mengen werden aufgrund der eingangs erhobenen Gesundheits- und Laborwerte festgesetzt. Die zweite Phase dauert in der Regel mindestens 14 Tage, kann jedoch auch einen Zeitraum von bis zu 4 Wochen umfassen.

Ausgewogene Ernährung

Ausgewogene Ernährung ©iStockphoto/Martinina

Phase 3: Die Phase der Lockerung

Innerhalb der dritten Phase wird die Strenge der vorherigen Phase gelockert. Die vorgegebenen Kategorien sowie die dazugehörigen Nahrungsmittel werden jeweils erweitert. Die betroffenen Personen können darüber hinaus aus den Erkenntnissen der strengeren zweiten Phase Rückschlüsse ziehen und die individuell notwendigen Nahrungsmittel und Mengen in Eigenregie mitbestimmen. Die dritte Phase räumt den Anwendern demnach mehr Freiheiten ein. So ist beispielsweise ein Verstoß gegen den Ernährungsrahmenplan pro Woche zulässig bzw. empfohlen. Die Anwender werden weiterhin angeregt, vorsichtig mit nicht benannten Nahrungsmitteln zu experimentieren. Es gilt lediglich darauf zu achten, dass sämtliche „neuen“ Lebensmittel natürlichen Ursprungs sind und eine verhältnismäßig geringe glykämische Last aufweisen.

Phase 4: Die Phase der Erhaltung

Die vierte und letzte Phase ist kontinuierlich. Die Grundregeln der vorherigen Phasen sollen beibehalten und beachtet werden. Die betroffenen Personen sollen weiterhin auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Die vierte Phase stellt den Abschluss der Metabolic Balance Ernährungsweise dar.

Phasenübergeordnete Kriterien und Richtlinien der Metabolic Balance Ernährungsweise

Der jeweils individuell erstellte Ernährungsplan umfasst eine Zufuhr von täglich insgesamt 30 bis 35 Milliliter Wasser pro Kilogramm des Körpergewichts. Diese Wasserzufuhr wird üblicherweise von den Ernährungsexperten empfohlen und kann daher als unbedenklich eingestuft werden. Die glykämische Last wird durch die spezielle Zusammenstellung der verschiedenen Nahrungsmittel niedrig gehalten. Eine Besonderheit der Metabolic Balance Ernährungsweise ist, dass die betroffenen Personen jederzeit in eine frühere Phase der Diät zurückkehren können. Auch ein erneuter Start mit der ersten Phase ist zu jeder Zeit möglich. Die in erster Linie empfohlenen Nährstoffe sind ausgewogen. Es entfallen ca. 45 % auf Kohlenhydrate, 35 % auf Fette und 20 % auf Proteine. Der individuelle Grundumsatz einer jeden Person wird durch die zu essende Menge in der Regel abgedeckt.

Über das Unternehmen Metabolic Balance GmbH & Co. KG

Die Metabolic Balance GmbH & Co. KG vergibt ihre Lizenzen für die Metabolic Balance Ernährungsweise in etwa 30 Ländern. Insgesamt wurden über 2.500 Betreuerinnen und Betreuer ausgebildet. Die jeweiligen Betreuer bezahlen die Kosten der festzulegenden Ernähungspläne sowie eine jährlich anfallende Lizenzgebühr, deren Höhe jedoch unbekannt ist. Nach eigener Aussage generiert die Metabolic Balance GmbH & Co. KG monatlich ca. 2.000 Ernährungspläne weltweit. Für diese Ernährungspläne bezahlen die Betreuer jeweils 80,00 Euro. Den Preis für die endgültige Diät kann jeder Betreuer in Eigenregie festlegen. Die Metabolic Balance GmbH & Co. KG empfiehlt den Betreuern jedoch, einen Mindestbetrag in Höhe von 360,00 Euro zu veranschlagen, da die jeweilige Betreuung der Teilnehmer mitunter den Großteil des Programms darstellt und üblicherweise mindestens 10 Termine (oder mehr) beinhalten sollte.

Die kritischen Stimmen zu der Metabolic Balance Ernährungsweise

Das gesamte Programm der Metabolic Balance Ernährungsweise wird von dem Hersteller bzw. Betreiber als Betriebsgeheimnis verstanden und deklariert. Für den Endkunden ist demnach nicht nachvollziehbar, welche Kriterien und Eigenschaften letztendlich für die Ernährungsrahmenpläne genutzt werden. Die Vorgehensweise ist an dieser Stelle nicht transparent und somit auch nicht nachzuvollziehen. Wissenschaftliche Ergebnisse sind der Metabolic Balance Ernährungsweise sind daher nicht konkret nachzuweisen. Trotz dieser Intransparenz gestaltet sich der Preis für einen Ernährungsrahmenplan nach der Metabolic Balance Ernährungsweise verhältnismäßig hoch. Aus diesem Grunde warnt beispielsweise die Verbraucherzentrale des Bundeslandes Bayern vor der Anwendung der Metabolic Balance Ernährungsweise.

Eine einjährige Studie zu der Metabolic Balance Ernährungsweise wurde durch das Hochrhein-Institut für Rehabilitationsforschung in Bad Säckingen durchgeführt. Als erfolgreich wurde hierbei bewertet, dass binnen des Testzeitraums ca. 4,00 – 7,00 Kg Körpergewicht abgenommen werden kann. Es ist jedoch nicht zweifelsfrei festzustellen, ob dieser Erfolg ausschließlich durch den computergenerierten Ernährungsrahmenplan der Metabolic Balance GmbH & Co. KG erzeugt wurde. Vielmehr ist es auch möglich, dass die Abnahme des Körpergewichts durch die strenge Selbstdisziplin während des Studienzeitraums herbeigeführt wurde. Viele Anwender der Metabolic Balance Ernährungsweise mögen geneigt sein, eben diese Selbstdisziplin aufgrund der hohen (und bereits bezahlten) Kosten des Programms aufrecht zu erhalten. Die Süddeutsche Zeitung kritisierte darüber hinaus, dass das vorgenannte Institut die Studie nicht unabhängig durchgeführt habe, da es vielmehr als Auftragnehmer der Metabolic Balance GmbH & Co. KG agierte.

Top Artikel in Diät