Skip to main content

10 Tipps für ein schnelles Abnehmen

Sie haben spontan einen Urlaub mit Sonne, Strand und Meer gebucht und suchen nach einem wirkungsvollen Weg zur Bikinifigur? In vier Wochen steigt die Hochzeit der kleinen Schwester und Sie passen nur noch mit Luftanhalten ins festliche Outfit? Oder haben Sie eine attraktive Frau oder einen richtig tollen Typen kennengelernt und möchten auch mit einem knackigen Body glänzen? – Es gibt eine große Anzahl von Gründen, warum manche Menschen nicht nur auf ein deutlich sichtbares, sondern auch ein schnelles Abnehmen setzen. Gute Botschaft für alle, die den überflüssige Pfunden möglichst schnell zu Leibe rücken möchten: Es gibt auch einige effektive Mittel für schnellen Gewichtsverlust. Ein paar aussichtsreiche Methoden finden Sie hier:

1. Frisches Futter statt Fast Food

Der wichtigste Schritt zum schnellen Abnehmen macht sich nicht nur auf der Waage, sondern auch bei Ihrem Wohlbefinden bemerkbar. Wer statt Pizza aus der Tiefkühltruhe eine kalorienarm gefüllte Paprika grillt und den mächtigen Burger durch den Vollkornbagel mit bunter Gemüseauflage ersetzt, bringt im Körper die für das Abnehmen wichtige Umstellung in Gang: Ihr Stoffwechsel kann die leichte und überaus gesunde Nahrung schneller verbrennen und zieht aus der ausgewogenen Kost eine Menge Nährstoffe, die Sie dabei unterstützen, mit Power gegen die lästigen Pfunde anzugehen. Spürbare Stärkung für das Herz-Kreislauf-System und die Immunabwehr inklusive. Und das Beste an den kleinen Paketen voller Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe: Sie sorgen dafür, dass Ihr Wunschgewicht auf Dauer auch so bleibt, und schmecken ohnehin so gut, dass Sie Ihre neue Ernährung sowieso nicht mehr ändern möchten.

2. Eiweiß für effektive Muskeln

Warum funktionieren so viele radikale Diäten nicht? – Die Antwort ist ganz einfach: Wer kein Eiweiß zu sich nimmt, reduziert keine Speckröllchen, sondern vor allem seine Muskulatur. Aber genau die benötigen Sie, wenn Sie wirkungsvoll Fett verbrennen möchten. Mit einer ausreichenden Eiweißzufuhr gewährleisten Sie, dass Ihr Körper die für einen schnellen Gewichtsverlust nötigen Muskeln entweder behält oder bei gezieltem Training aufbauen kann: Der dreifach positive Effekt: Die gut ausgebildete Muskulatur ist nicht nur ein hervorragender Fatburner, sondern zaubert auch eine sportlich-durchtrainierte Figur und kann durch die Stabilisierung der Wirbelsäule auch Rückenschmerzen vorbeugen oder diese lindern. Wer sich gerne mehr eiweißreich ernähren möchte, findet schmackhafte Lieferanten unter anderem in Milchprodukten, Eiern und Hülsenfrüchten. Wenn Sie dann noch von Weißmehlprodukten auf köstliches Vollkorn umsteigen, kommen Sie Ihrer Wunschfigur rasch und auf gesunde Weise näher.

Tipps fürs Abnehmen

Tipps fürs Abnehmen ©iStockphoto/Vo001

3. Mit Kraft gegen die Kilos

Die Muskulatur, ein echter Verbrennungsturbo in Sachen Fett, kann ihre optimale Wirkkraft nur entfalten, wenn sie entsprechend trainiert ist. Zwei- bis drei Mal pro Woche ein gezieltes Krafttraining ist in Verbindung mit eiweißreicher Ernährung ein prima Weg zum schnellen Gewichtsverlust. Besonders die großen Muskelgruppen an Bauch und Rücken, am Po und an den Beinen formen in trainiertem Zustand eine tolle Figur und sind echte Experten in Sachen Fettverbrennung. Ein gezieltes Krafttraining muss übrigens nicht immer im Fitnessstudio erfolgen. Mit einer Gymnastikmatte und ein paar Hanteln können Sie auch zu Hause tolle Effekte erzielen. Wer nicht weiß, welche Übungen am besten für einen gezielten Muskelaufbau geeignet sind, besucht einen Kurs oder informiert sich mit Büchern oder Videos, bevor er im heimischen Wohnzimmer die Pölsterchen zum Schmelzen bringt.

4. Intervalle für die Ausdauer

Wenn im Hinblick auf eine Gewichtsreduzierung die Sprache auf Ausdauersport kommt, beginnen viele, verzweifelt mit den Augen zu rollen. Zu präsent ist die Vorstellung, dass der Kalorienverbrauch nur durch fades Rundendrehen im Stadtwald erreicht werden kann. Stimmt nicht – das wissen Sportwissenschaftler schon längst. Besonders effektiv für alle, die schnell abnehmen wollen, ist ein knackiges Intervalltraining, das schon bei einer Trainingseinheit von nur 20 bis 25 Minuten für rasche und deutlich sichtbare Erfolge sorgt. Die intensiven Intervalle, die einen ständigen Wechsel zwischen hoher und niedriger Belastung beinhalten, setzen einen wirksamen Trainingsreiz, weil der Körper auch in den langsameren Bewegungsphasen nie ganz in den Erholungszustand kommt. Der Lohn des Intervalltrainings, das Sie vom Laufen übers Radfahren bis zum Schwimmen in Ihrer Lieblingssportart durchführen können: ein intensiver Nachbrenneffekt, der einen schnellen Gewichtsverlust bringt.

5. Den Magen überlisten

Kennen Sie das? Am Morgen sind Sie noch voller Motivation in Sachen Kaloriensparen aus dem Bett gesprintet und keine fünf Stunden später haben Sie beim leckeren Mittagessen all Ihre guten Vorsätze über Bord geworfen? Hier gibt es einen ganz einfachen Tipp: Trinken Sie vor den Mahlzeiten ein oder zwei Gläser Wasser. Das signalisiert Ihrem Magen schon vor dem Essen einen gewissen Sättigungsgrad, sodass Sie sich auch bei Ihrem Lieblingsgericht mühelos beherrschen können, eine zweite Portion auf den Teller zu packen. Auch ein appetitlich angerichteter Salat erfüllt diesen Zweck und punktet darüber hinaus noch mit wertvollen Vitaminen. Eine ausreichende Trinkmenge ist jedoch immer wichtig: Mit stillem Wasser, ungezuckertem Tee und Schorlen mit Direktsaft sorgen Sie nicht nur für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt, sondern kurbeln auch die effektive Entgiftung des Körpers an.

6. Auf die Bilanz kommt es an

Natürlich gibt es rund um Diät und Sport viele wissenschaftliche Wege, die zum effektiven Abnehmen beitragen können. Doch es gibt eine frohe Botschaft für alle, die keine Lust oder Zeit haben, sich ständig über die neuesten Erkenntnisse zu informieren: Sie können durchaus auch rasch abnehmen, wenn Sie sich nur an eine einzige und einfache Grundregel halten: Verbrauchen Sie mehr Kalorien, als Sie essen. Mit einer dauerhaft negativen Kalorienbilanz können Sie Ihre unliebsamen Pölsterchen kontinuierlich wegschmelzen. Wie Sie die notwendige negative Bilanz erhalten – weniger essen oder mehr bewegen – können Sie jeden Tag ganz individuell nach Lust und Laune entscheiden. Das Tolle an dieser Form des Abnehmens: Sie erlaubt auch das heiß geliebte Stück Schokolade – vorausgesetzt natürlich, Sie schummeln nicht und trainieren die süßen Kalorien auch wirklich ab.

7. Aktivität statt Auto

Gerade für Abnehmwillige, die einen harten Job haben, ist der Gang ins Fitnessstudio oder der Lauf um den See oft nicht machbar. Doch gibt zahlreiche gut in den Alltag integrierbare Möglichkeiten, während des Tages die Pfunde schmelzen zu lassen: Wer zum Beispiel am frühen Morgen mit dem Fahrrad ins Büro fährt, verbrennt nicht nur bereits vor der ersten Konferenz eine Menge Kalorien, sondern kommt auch hellwach in der Firma an. Sie wohnen zu weit von Ihrem Arbeitsplatz entfernt oder haben kein Rad? Kein Problem – steigen Sie sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt einfach eine oder zwei Stationen früher aus und marschieren Sie zügig los, während Ihr Körper Kalorien verbrennt. Der Klassiker am Arbeitsplatz: Lassen Sie den Lift links liegen. Treppensteigen ist nicht nur ein toller Fatburner, sondern sorgt auch für einen straffen Po und schlanke Beine.

8. Freizeit macht fit!

Wer den ganzen Tag im Job oder im Haushalt jeder Menge Stress ausgesetzt ist, kann mit Sport und Bewegung in seiner Freizeit wieder abschalten und wirkungsvoll Kalorien verbrennen. Wer keine Lust auf Fitness im Sportverein oder keine Zeit fürs Fitnessstudio hat, findet in seiner Freizeit jedoch trotzdem eine Menge Bewegungsmöglichkeiten, die richtig Spaß machen und oft auch mit dem Partner oder der ganzen Familie zu realisieren sind. Gehen Sie mit Ihrem Liebsten spazieren oder fragen Sie im örtlichen Tierheim nach, ob Sie mit einem der Vierbeiner eine ausgedehnte Gassirunde inklusive Stöckchenwerfen machen dürfen. Im Sommer können Sie unliebsamen Röllchen auf Inlinern oder mit ein paar Runden im Freibad flink zu Leibe rücken, im Winter eignen sich Skilanglauf und Schlittschuhfahren, aber auch die ausgelassene Schneeballschlacht mit den Kindern. Ein perfekter Fatburner für den Abend: Gehen Sie tanzen!

9. Wellness gegen überflüssige Pfunde

Die Überschrift klingt ein bisschen schräg: Mit Wellness gegen den Winterspeck angehen? Das geht doch nicht, oder? – Doch, das geht! Gerade diejenigen, die viel zu lange nur am Schreibtisch gesessen sind oder keine Zeit für Sport hatten, brauchen einen wirkungsvollen Kick für den Stoffwechsel. Bringen Sie in der Sauna Ihr Herz-Kreislauf-System wieder auf Touren, lassen Sie bei entspannenden Massagen Ihre Blockaden lösen und entgiften Sie Ihren Körper mit wirkungsvollen Fastenkuren. Sie werden sehen: So gut vorbereitet geht Ihr Körper fit in Ihr individuelles Diät- und Sportprogramm, ist belastbar und geschmeidig. Auch während Ihrer Trainingsphase sind Wellnessanwendungen nicht nur eine willkommene Belohnung nach schweißtreibendem Training. Sie sorgen auch für eine rasche Regeneration und sind aus diesem Grund eine wertvolle Unterstützung für alle, die besonders schnell abnehmen wollen.

10. Die Mischung macht’s!

Immer nur Gemüse essen, jeden Tag joggen. – Häufig ist sind es besonders einseitige Abnehmstrategien, bei denen viele die berühmte Flinte ins Korn werfen. Dabei haben sowohl eine ausgewogene Ernährung als auch sportliche Betätigung eine motivierende Vielfalt zu bieten! Ob Salattag oder Salsakurs, Fastenkur oder Fitnessstudio, Teewoche oder Tennismatch – es gibt unzählige Möglichkeiten, die die Kalorien nur so purzeln lassen. Machen Sie sich doch jeden Sonntag einen Aktionsplan für die nächste Woche und belohnen Sie sich, wenn Sie durchgehalten haben, mit einem Musicalbesuch oder einer Jeans, die Sie vielleicht schon eine Größe kleiner kaufen können. Probieren Sie alles aus, was Ihnen in die Quere kommt: neue Rezepte ebenso wie neue Sportarten. So bringen Sie Ihren Körper abwechslungsreich auf Touren und ernten einen schnellen Gewichtsverlust.

Sie haben es schon gemerkt: Es gibt nicht nur die eine, die unumstößliche Wahrheit, wenn es um effektives Abnehmen geht – im Gegenteil: Ein rascher Gewichtsverlust kann auf vielen Wegen erzielt werden, die auch noch gut miteinander kombiniert werden können. Je individueller Sie Ihre Strategie an Ihre persönlichen Voraussetzungen und Vorlieben anpassen, umso größer ist die Garantie, dass Sie Ihren Plan auch durchziehen und ungeliebte Pfunde dauerhaft abbauen können. Trotz aller Motivation sollten Sie jedoch eines nicht vergessen: Jeder Mensch hat einmal einen schlechten Tag. Gönnen Sie sich auch einmal eine kulinarische Sünde und setzen Sie mit dem Sport aus, wenn Sie eine aufkommende Erkältung spüren. Das Wichtigste ist, dass Sie trotz Diät und Sport Ihre gute Laune behalten: Nichts ist so attraktiv wie ein Lächeln.

Top Artikel in Diät