Skip to main content

Vollweib Diät

Christine Neubauer ist ein Vollweib schlechthin. Die bekannte deutsche Schauspielerin hat einige Pfunde mehr auf den Rippen als die meisten ihrer Kolleginnen. Das tat ihrer Karriere und ihrer Beliebtheit aber keinen Abbruch. Sie hinterließ in ihren Rollen und auch bei privaten Auftritten mehr Eindruck als viele andere Schauspielerinnen. Auch an Sex Appeal mangelte es bei dieser Dame nie.

Leicht hatte es Christine Neubauer allerdings nicht immer. Obwohl sie mehr erreicht hat, als viele ihrer Kolleginnen, kämpfte sie mit ihrer Figur. Sie war nicht auf der Jagd nach der Supermodelfigur, hat ihre Ernährung aber so eingestellt, dass sie ihr persönliches Wohlfühlgewicht halten kann.
Ihre Erfahrungen und die Ergebnisse dieser Kämpfe hat sie in einem Buch festgehalten. „Vollweib Diät“ ist der treffende Titel des Werks.

Wohlfühlen statt Hungern

Dieses Buch ist mehr Biografie als Ratgeber und spricht einen Großteil der Frauen an, denn schließlich macht sich jede Dame ab und an Gedanken über ihre Figur. Christine Neubauer bietet mit ihrem Werk viele Anregungen und Tipps, wie man sich gesund ernährt und dadurch mit seiner Figur zufrieden ist. Ihr Credo „Die einzig richtige Figur ist die, in der ich mich wohl fühle“ gibt auch anderen Frauen Mut und Selbstbewusstsein. Mit Christine Neubauer muss man keine Kalorien zählen, man muss auch keine komplizierten Diätgerichte zubereiten. Sie gibt Anleitungen, wie man sich ernährt, um sich wohl zu fühlen. Dazu gibt es Fitnesstipps, um den Körper in Schuss zu halten.

In diesem Buch findet man keine neuen Erkenntnisse, doch die vielen persönlichen Erfahrungen und Erzählungen inspirieren andere Frauen und machen Mut zur eigenen Figur. Sie geben Kraft, um den Kampf gegen Schlankheitswahn und Hochglanzillusionen zu wagen. Und dennoch bietet Christine Neubauer in „Vollweib Diät“ fünf einfache Regeln, wie sie ihr Wohlfühlgewicht hält: „Mit Lust essen, wenig Fett, kaum Zucker, kein weißes Mehl und regelmäßige Bewegung“. Und hungern wird garantiert niemand, der sich dieses Buch zu Herzen nimmt.

Traumfigur

Traumfigur ©iStockphoto/KarynaChe

Rezepte und Übungen

Auch wenn dieses Buch keine klassische Diätanleitung ist, hat die „Vollweib Diät“ hat ein paar Rezepte und Übungen auf Lager. Und beides ist ganz leicht nachzumachen. Sie eignen sich auch für Frauen, die nicht so gerne am Herd stehen und für die das Essen schnell gehen muss. Als totale Geschäftsfrau spricht Christine Neubauer natürlich auch Frauen an, die nicht immer genügend Zeit haben, um ein Festmahl zuzubereiten.
Auch Christine Neubauer hat, obwohl sie nicht dem Schlankheitstrend hinterherlief, mit dem Jojo-Effekt zu kämpfen. Wie sie dieses Übel besiegt hat, beschreibt sie in der „Vollweib Diät“. Sie bietet eine Anleitung wie man den Nebenwirkungen und lästigen Umständen von Diäten entkommen kann, indem man ganz einfach gar keine Diät macht. Worum es geht, ist eine Ernährungsumstellung. In Christine Neubauers Buch erfährt man alles darüber. Essen darf nicht zu einer Horrorvorstellung werden, ganz im Gegenteil – das Essen soll Freude bereiten und das ist der erste Schritt zur Wohlfühlfigur.

Ein paar Tipps

Ganz ohne Veränderungen kommt man aber auch mit Christine Neubauers Anleitungen nicht aus. Sie empfiehlt, weißes Mehl zu meiden und wenn möglich durch Vollkorn zu ersetzen. Vollkornprodukte enthalten wichtige Nährstoffe und machen länger satt. Schweinefleisch sollte man sich selten gönnen, Fisch allerdings umso mehr. Mehrmals pro Woche schlägt die Schauspielerin und Autorin vor, ihn zu essen.

Das Trinken sehr wichtig ist, auch im Hinblick auf Stoffwechsel und Verdauung, ist nichts neues. Aber auch Christine Neubauer weist darauf hin und rät in ihrem Buch zu viel Mineralwasser und Kräutertee. Für Zwischenmahlzeiten empfiehlt sie Obst ohne Ende. Wer das einmal probiert hat, der wird merken, dass es ganz und gar nicht schwer fällt, Fett und Zucker durch köstliche Früchte zu ersetzen.

Aber wenn frau mal etwas richtig Ungesundes braucht, ist dies auf keinen Fall verboten. Die „Vollweib Diät“ schließt nichts aus. Christine Neubauer klärt mit ihrem Buch über eine gesunde Ernährung auf und regt zum Nachmachen an. Dazu gibt sie Anleitungen und Tipps. Vollkommen strikt ist aber nichts an ihren Vorschlägen. Denn wie gesagt: Die Lust am Essen muss bleiben.

Gut Ding braucht Weile

Christine Neubauers ganz persönliches Ernährungsprogramm hat eine langfristige Wirkung zum Ziel. Hier geht es nicht darum, von heute auf morgen die Pfunde purzeln zu lassen. Es geht darum, auf Dauer glücklich mit der eigenen Figur zu sein und auf halbherzige Diätversuche zu verzichten. Den Jojo-Effekt gibt es nicht, wenn man die Ratschläge der Autorin befolgt. Sie vermittelt ein gesundes Lebensgefühl mit vielen positiven Nebenwirkungen. Man lebt gesünder, hält seinen Körper fit und hält die Figur, die man haben möchte. Und wie immer diese Figur sich auf der Waage auswirkt – allein jede Frau persönlich bestimmt, wie hoch ihr eigenes Wohlfühlgewicht ist. Und das ist eine sehr wichtige Botschaft, die Christine Neubauer mit ihrem Buch in der Damenwelt verbreitet. Sie ruft auf gegen den Diätwahn und spricht für gesundes Essverhalten, für eine gesunde Körperwahrnehmung. Und ihr zu glauben, das fällt auch niemandem schwer, denn Christine Neubauer ist eine erfolgreiche Frau, die vieles erreicht hat, wovon andere nur träumen. Sie ist eine Ikone und sie verkörpert Sex-Appeal. Füllig und weiblich, das ist ihre ganz persönliche Wohlfühlfigur.

Top Artikel in Diäten