Skip to main content

EatSmarter App

Abnehmen erfordert viel Disziplin. Sehr wichtig dafür ist die richtige Ernährungsweise. Die Smartphone- und Tabletapp „EatSmarter“ hilft dabei, gesunde Ernährung in den Alltag zu integrieren.

Was kann die App?

EatSmarter, zu deutsch „iss intelligenter“, ist ein virtuelles Kochbuch. Der User kann aus über 1000 Rezepten wählen. Das Starten der App dauert nur wenige Sekunden. Alle Rezepte der Datenbank sind nach dem gleichen Schema aufgebaut. Zuerst werden die benötigten Zutaten und Küchengeräte aufgezeigt. Hiernach wird in mehreren Schritten geschildert, wie man das Gericht zubereitet. Danach folgen „wichtige Infos“, nämlich die Personenanzahl, für die die zubereitete Menge reicht, Dauer und Schwierigkeitsstufe der Zubereitung sowie die Bewertung der Speise durch die Nutzer der App. Darüberhinaus ist eine Nährwerttabelle integriert, die durch ein leicht verständliches Sternesystem aufzeigt, wie gut die einzelnen Inhaltsstoffe des Gerichtes für den Körper sind. Anschließend wird erklärt, warum das Gericht gesund ist. Auch spezielle Tipps zum Beispiel zur Zubereitung, Variation oder zum Transport findet man bei fast jedem Rezept.

EatSmarter App

EatSmarter App Bild:EatSmarter

Auf dem Startbildschirm werden das zuletzt angewählte Gericht und die Menüpunkte „Alle Rezepte“, „Rezeptsuche“, „Kombisuche“, „Neue Gerichte“, „Mein Kochbuch“ und „Einkaufszettel“ angezeigt. Wie der Name schon verrät sind unter „Alle Rezepte“ die gesamten Kochanleitungen der App aufgeführt. Die Ordnung ist sehr übersichtlich. Der User kann aus acht verschiedenen Sortierfunktionen wählen.

Unter der Sortierfunktion „Kategorien“ sind Rezepte in Gruppen wie zum Beispiel „Frühstück“, „Salate“, „Fleisch“ und „Backen“ zusammengefasst. Ebenfalls ist es möglich, Rezepte unter der Option „Saison“ nach Jahreszeit oder Festlichkeit zusammengestellt zu betrachten. Außerdem können Gerichte nach Zutaten, Schwierigkeitsgrad, Zubereitungszeit, Kosten und Kalorienanzahl ausgesucht werden. Für Unentschlossene steht das Tool „Auf Gut Glück“ zur Verfügung: Hier werden zufällige Rezepte aus allen Kategorien angezeigt.

Mit der Option „Rezept-Suche“ kann anhand von Stichworten eine Kochanleitung gefunden werden. Wer genauer weiß, was er kochen möchte, wählt die „Kombi-Suche“. Hier kann man aus den schon erwähnten Kategorien die passende auswählen. Darüber hinaus können auch gewünschte Zutaten eingetragen werden. Das ist praktisch, um Lebensmittel zu verwerten, die sowieso vorrätig sind. Außerdem können Zubereitungszeit, Kosten, Kalorien und Schwierigkeitsgrad des gesuchten Gerichtes definiert werden.

Der App vor Kurzem hinzugefügte Rezepte aus allen Kategorien lassen sich unter der Option „Neue Rezepte“ finden. Besonders praktisch für den alltäglichen Gebrauch sind dagegen die Menüpunkte „Mein Kochbuch“ und „Einkaufsliste“.

Im eigenen Kochbuch können Rezepte aus dem umfangreichen Kochbuch der App abgespeichert werden. Damit dieses Tool funktioniert, muss sich der User zuerst registrieren. Am einfachsten und innerhalb weniger Minuten geht das über die gleichnamige Website http://eatsmarter.de . An personenbezogenen Daten wird lediglich die E-Mail-Adresse und ein selbst kreierter Nickname benötigt. Alle anderen Datenangaben sind freiwillig. Nachdem man seine E-Mail-Adresse auf der Website registriert hat, wird binnen weniger Sekunden eine E-Mail mit einem Bestätigungslink verschickt. Nachdem dieser angeklickt worden ist, gilt das Konto als registriert und man kann sich mit seinen Daten bei der App „EatSmarter“ anmelden.

Auf der in die App integrierten Einkaufsliste können entweder eigene Eingaben getätigt werden oder Zutaten aus Rezepten der App eingetragen werden. Dafür wählt man ein Rezept an. Vor den Zutaten sind gelbe Kästchen. Wenn diese berührt werden, fügt man sie der Einkaufsliste hinzu.

Die Gestaltung der App ist sehr ansprechend. Viele Rezepte enthalten mehrere professionelle Bilder, die den Appetit anregen. Hin und wieder findet sich eine Videoanleitung, welche den Kochvorgang erleichtert. Die Bedienung ist intuitiv und erfolgt wie für ein Smartphone oder Tablet üblich mit Wischen und Touchen auf dem Bildschirm.

Was kostet die App?

Die App ist vollkommen kostenlos. Trotzdem beinhaltet sie keine störenden Werbeeinblendungen.

Für welche Systeme wird die App angeboten?

Die App wird in drei Varianten für die Betriebssysteme Android und iOS angeboten. Unter Android wird Version 1.6 oder höher benötigt. Mit einer Größe von lediglich 893 Kilobyte beansprucht die App kaum Speicherkapazität. Unter dem Betriebssystem iOS gibt es zwei Varianten, eine für das iPad und eine für das iPhone. Für beide benötigt der User mindestens die iOS Version 4.3 oder höher. Die iPad-App benötigt 7.8 Megabyte Speicher. Die iPhone-App benötigt 3 Megabyte Speicher und ist für das iPhone 5 optimiert.


Top Artikel in Diät Apps