Skip to main content

Abnehmen mit Schüssler Salzen

Es ist ein großartiges Unterfangen, Übergewicht – falls vorhanden – zu reduzieren. In vielen Fällen lassen sich jedoch, trotz bester Bemühungen, nur minimale oder anfängliche Erfolge erzielen: Die Fettpölsterchen wollen einfach nicht verschwinden. Früher oder später kommt der Appetit, und die Waage zeigt plötzlich mehr an als je zuvor. Wenn das nicht zum Verzweifeln ist!

Viele Diäten und Abnehmkuren werden in den Medien und im Internet veröffentlicht oder von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern propagiert. Ganz bestimmt haben auch Sie schon mehr als einen Versuch zum Abnehmen gestartet, der insgesamt recht wenig Erfolg brachte. Dafür können die verschiedensten Gründe vorliegen.

Der Stoffwechsel eines jeden einzelnen Menschen funktioniert anders. Die chemischen Verbindungen wie Enzyme, Hormone, aber auch Wasser und Eiweiße, liegen in jedem Körper in einem anderen Verhältnis vor. Aufgrund bisheriger Ernährungsweisen hat jeder Stoffwechsel seine eigenen Programme entwickelt. Eine grundlegende Stoffwechsel- oder Konstitutionsanalyse wäre eine gute Voraussetzung für eine neue Abnehmrunde.

Schüssler Salze stimulieren den Stoffwechsel

Ein Arzt oder Heilpraktiker, sicher auch ein Homöopath, der bereits vielfältige Erfahrungen mit Schüssler Salzen besitzt, könnte Ihnen sehr genau sagen, welche der 24 Schüssler Salze Ihnen besonders gut tun und Ihren Abnehmwunsch unterstützen würden. Die Schüssler Salze wurden nicht dafür entwickelt, um bestimmte Nährstoffmängel auszugleichen. Aber die jeweils spezielle Zusammensetzung der einzelnen Salze ist gerade durch ihre hohe Potenzierung (D3, D6 zumeist) in der Lage, Ihren Stoffwechsel auf sanfte und natürliche Weise zu stimulieren bzw. zu unterstützen.

Die Einnahme bestimmter Schüssler Salze kann Sie nicht davon entbinden, die Grundregeln des Abnehmens bei Ihrer nächsten Kur genauso streng zu beachten, wie Sie das bisher getan haben. Aber Ihre Chancen auf Erfolg werden mit Schüssler Salzen deutlich höher sein. Das verdanken Sie den zahlreichen Erfahrungen, die andere Menschen bereits durch das Abnehmen mit Schüssler Salzen gemacht und darüber berichtet haben.

In erster Linie wurden die Schüssler Salze als Alltagshilfe gegen Infektionen und Entzündungen entwickelt. Auch ihre entgiftende Wirkung ist mittlerweile bekannt. Aber noch kennen die meisten Menschen ihre unterstützenden Wirkungen beim Abnehmen nicht.

Schüssler Salze

Schüssler Salze ©iStockphoto/HeikeRau

Abnehmkuren mit Schüssler Salzen

Wenn es Ihnen aktuell nicht möglich ist, einen Arzt oder einen Heilpraktiker für die Empfehlung Ihrer persönlichen Schüssler Salze aufzusuchen, existieren aus der Erfahrung heraus zwei grundlegende Basis-Kuren zum Abnehmen mit Schüssler Salzen, die Sie ausprobieren können. Die dafür notwendigen Kügelchen – oder Globuli, wie sie in der Fachsprache gern genannt werden – bekommen Sie in jeder Apotheke.

1. Basis-Kur Abnehmen mit Schüssler Salzen

Diese erste Basis-Kur nach Dr. Schüßler empfehlen Ernährungswissenschaftler oder Heilpraktiker besonders gern. Sie besteht aus den Schüssler-Salzen Nr. 4, Nr. 9 und Nr. 10. Dabei handelt es sich um Kalium Chloratum, Natrium Phosphoricum und Natrium Sulfuricum. Alle drei Arten von Globuli liegen in der hochpotenzierten Dilution D6 vor. Das Grundmaterial der Kügelchen besteht zumeist aus Laktose. Wenn Sie möglicherweise eine Laktose-Intoleranz besitzen, sollten Sie auf flüssige Schüssler Salze (im alkoholischen Auszug) oder auf Rohrzucker-Globuli zurück greifen.

Diese drei Schüssler Salze helfen in folgenden Bereichen:

Kalium Chloratum: Das Schüssler Salz Nr. 4 heißt mit seinem chemischen Namen Kaliumchlorid. Es wird besonders gern bei Halsentzündungen, Schnupfen und Übergewicht angewandt. Darüber hinaus stoppt es den Heißhunger, fördert die Verdauung von Milchprodukten und lindert die Folgen von elektromagnetischer Strahlung.

Natrium Phosphoricum: Natrium Phosphat, das Schüssler Salz Nr. 9, ist für den Stoffwechsel zuständig. Es hilft besonders bei erhöhten Blutfettwerten, Gicht und Übergewicht. Weiterhin kann es angewendet werden, um den Säuren-Basen-Haushalt und den Harnstoffwechsel im Körper zu regulieren. Da es auch die Entgiftung fördert, lindert Natrium Phosphoricum als Salbe viele Hautprobleme.

Natrium Sulfuricum: Das Schüssler Salz Nr. 10 ist auch unter den Namen Natriumsulfat oder Glaubersalz bekannt. Es entschlackt den Körper und reinigt den Darm. Natrium Sulfuricum wird gern bei Erkältung, Kopfschmerzen und Verdauungsschwäche eingenommen. Es hilft beim Abtransport von zuviel Abfallstoffen im Körper und unterstützt die Verdauung. Menschen, die leicht frieren oder über geschwollene Hände bzw. Füße klagen, können Natrium Sulfuricum für die Linderung ihrer Beschwerden einsetzen.

Darüber hinaus fördern diese drei wichtigen Schüssler Salze das Trinken und die Lust an der Bewegung. Auch wirken sie dem „inneren Schweinehund“ entgegen und stärken die Motivation.

Fachleute empfehlen eine drei- bis sechswöchige Kur mit den Schüssler Salzen Nr. 4, Nr. 9 und Nr. 10. Dabei nimmt man dreimal täglich ein Globuli von jeder Sorte ein, also

3×1 Globuli Kalium Chloratum,
3×1 Globuli Natrium Phosphoricum und
3×1 Globuli Natrium Sulfuricum.

Dabei können Sie die Globuli einfach im Mund zergehen lassen oder gleich in einem Glas Wasser auflösen. Wichtig ist, dass Sie immer reichlich Wasser danach trinken und die Globuli nicht mit einem Metalllöffel im Wasser verrühren.

Das Besondere bei dieser Basis-Kur ist der motivierte Start in den ersten drei Tagen. Zuerst rühren Sie sich aus jeweils drei Globuli und Wasser ein Heißgetränk zusammen. Dadurch wird der Stoffwechsel sofort animiert. Darüber hinaus nehmen Sie in den ersten drei Tagen die doppelte Dosierung der Schüssler Salze ein, um den anfänglichen Schwung auszunutzen. Danach folgt die beschriebene Erhaltungsdosis.

Statt Wasser können Sie auch entgiftenden Tee ohne Zucker trinken, z. B. Mate-Tee, Grüner Tee, Puh-Erh-Tee oder Brennesseltee. Damit verstärken Sie die Wirkung der Schüssler Salze auf den Stoffwechsel noch etwas. Trinken sollten Sie täglich mindestens zwei bis drei Liter Wasser oder ungesüßten Tee. Wenn Sie Sport treiben, Wandern oder in die Sauna gehen und sich viel bewegen, benötigt Ihr Körper mehr Wasser, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

2. Basis-Kur Abnehmen mit Schüssler Salzen

Eine weitere grundlegende Basis-Kur zum Abnehmen mit Schüssler Salzen besteht aus den Schüssler Salzen Nr. 6, Nr. 9 und Nr. 10. Für diese Basis-Kur gelten folgende Einnahmeregeln:

3×4 Globuli Kalium Sulfuricum D6 nach dem Essen,
1×5 Globuli Natrium Phosphoricum D6 abends und
2×4 Globuli Natrium Sulfuricum D6.

Das Schüssler Salz Nr. 6, Kalium Sulfuricum, besitzt folgende Eigenschaften:

Kalium Sulfuricum: Das Schüssler Salz Nr. 6, Kaliumsulfat, aktiviert den Stoffwechsel. Es findet besonders bei schwereren Entzündungen wie Asthma, Nebenhöhlenentzündungen oder Ekzemen Anwendung. Es lindert den Juckreiz bei Hautproblemen und fördert die Sauerstoffbindung in den Zellen. Äußerlich wird es als Gel auf entzündete Hautpartien aufgetragen.

Speziell Natrium Sulfuricum sollte einmal vormittags und einmal nachmittags eingenommen werden. Die gesamte Kur ist für einen Zeitraum von sechs Wochen gedacht.

Weitere Schüssler Salze zum Abnehmen

Neben den beiden oben erwähnten Basis-Kuren mit den vier Schüssler-Salzen Nr. 4, Nr. 6, Nr. 9 und Nr. 10 können aber auch andere bzw. weitere Schüssler-Salze effektiv dafür genutzt werden, den Stoffwechsel anzuregen.

Oxydation anregen

Als menschliche Organismen auf diesem Planeten sind wir Sauerstoffatmer. Unsere Zellen benötigen Sauerstoff, um Energie herzustellen. Mit dem Schüssler Salz Nr. 6, Kalium sulfuricum D6, und mit dem Schüssler Salz Nr. 3, Ferrum phosphoricum D3, können Sie die Energieproduktion Ihres Körpers über die sogenannte „Atmungskette“ des Stoffwechsels, die Oxydation in den Zellen, anregen und darüber mehr Energie „verbrennen“. Das hilft beim Abnehmen und vertreibt die Müdigkeit aus dem Körper.

Säuren ausscheiden

Das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper ist schnell einmal aus den Fugen geraten und zeigt sich dann u. a. in unschönen Wasserablagerungen und nicht zuletzt auf der Waage. Die Schüssler Salze Nr. 9 und Nr. 10, die Sie bereits kennen, sowie das Schüssler Salz Nr. 6, Kalium sulfuricum D6, regen die Säureausscheidung an und helfen, den eigenen Körper wieder zu entdecken.

Mit Salbe den Abnehmeffekt unterstützen

Unterstützend für die Haut können Sie das Schüssler Salz Nr. 1, die Salbe Calcium Fluoratum, verwenden. Damit geben Sie Ihrer Haut mehr Spannkraft, um den Körper auch während des Abnehmprozesses gut zu modellieren. Außerdem hilft die Salbe gegen Falten und pflegt die Haut. Für eine ausgeprägtere Bindegewebsschwäche ist das Schüssler Salz Nr. 11, die Salbe Silicea, zu empfehlen. Sie stärkt das Bindegewebe und fördert das Abnehmen in den Problemzonen.

Die Salbe tragen Sie abends vor dem Schlafengehen und morgends nach dem Duschen auf. Damit massieren Sie Ihre Problemzonen so lange, bis die Salbe in die Haut eingezogen ist.


Top Artikel in Diät